Warum Alkohol in der Schwangerschaft so gefährlich ist

Das Thema der Elternschaft und dem Thema Sucht beginnt bereits vor und vor allem eben auch in der Schwangerschaft. Um vor allem über die Gefahren des Alkoholkonsums in der Schwangerschaft aufzuklären, hat die Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) hat ein neues Erklärvideo entwickelt. In 90 Sekunden wird erklärt, warum schon geringe Mengen Alkohol in der Schwangerschaft gefährlich sind und welche Risiken und Konsequenzen Alkoholkonsum in der Schwangerschaft für das Ungeborene mit sich bringt.

„In Deutschland ist das Bewusstsein dafür, dass jeder Schluck Alkohol für das Ungeborene ein Risiko bedeutet, immer noch nicht genügend vorhanden“, erläutert Susanne Schmitt, Geschäftsführerin der HLS. „Laut Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung 2019 werden Schätzungen zufolge in Deutschland jährlich bis zu 16.000 Babys mit alkoholbedingten Folgeschäden geboren – die Dunkelziffer liegt vermutlich sogar noch weit höher.“

„Vor diesem Hintergrund ist es der HLS aus suchtpräventiver Sicht ein besonderes Anliegen, junge Menschen auf die Gefahren des Alkoholkonsums während der Schwangerschaft und danach aufmerksam zu machen und schon frühzeitig für dieses Thema zu sensibilisieren“, betont Schmitt. 

Link zum Video

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.