Ohne Alkohol durch die Schwangerschaft – es lohnt sich!

landesstellenbrief_2016-09-2Mit der aktuellen Broschüre „Schwanger: ja – Alkohol: nein“ möchte das Landesgesundheitsamt gemeinsam mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg und weiteren Mitwirkenden auf die Schädlichkeit von Alkoholkonsum der werdenden Mutter für das ungeborene Leben aufmerksam machen. Die Broschüre enthält Informationen und konkrete Tipps zum Umgang mit Alkohol in der Schwangerschaft und Stillzeit – für schwangere Frauen, deren Partner und andere Menschen im sozialen Umfeld der Eltern. Entstanden ist die Broschüre unter Mitwirkung von Vertretern des Berufsverbands der Frauenärzte, des Deutschen Hebammenverbands, der Landesärztekammer Baden-Württemberg, der Kommunalen Suchtbeauftragten in Baden-Württemberg, Suchtberatungsstellen, der Schwangerschaftskonfliktberatung sowie der Landesstelle für Suchtfragen. Beteiligt waren auch zwei schwangere Frauen als Expertinnen in eigener Sache. 
Die Materialen können auf der Seite www.schanger-ja-alkohol-nein.de abgerufen und bestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.