Mia, Mats und Moritz … Das Begleitheft – Neue Arbeitshilfe zum Umgang mit Kindern aus Familien Suchtkranker

Information der DHS:

Die Geschichte „Mia, Mats und Moritz“ erzählt von Alltagsproblemen in einer Familie mit einem suchtkranken Elternteil. Hier ist es die Mutter der drei Kinder. Erzählt wird aber auch von den Stärken der Kinder (Download: Mia, Mats und Moritz).

Jetzt liegt das Begleitheft für Fachkräfte und Ehrenamtliche im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen sowie für Angehörige vor (Download: Begleitheft). Sie finden Hinweise für die Gesprächsaufnahme mit den Kindern und mit deren Eltern, ebenso Anregungen für die Stärkung der Kinder sowie Hinweise auf weiterführende Hilfen. 

Das Begleitheft und die Broschüre können Sie über das interner BESTELLFORMULAR bei der DHS, auch in größerer Stückzahl, kostenfrei abrufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.