Elternwohl gleich Kindeswohl:
2,7 Millionen Minderjährige leiden unter alkoholabhängigen Eltern
– beide benötigen bessere Hilfen

Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, und weitere Mitglieder des Deutschen Bundestages diskutieren am 27.11. beim Berliner Suchtgespräch des GVS e.V.

Berlin, 20.11.2014 Die Kampagne „Elternschaft und Suchterkrankung“ des Gesamtverbandes für Suchthilfe e.V. (GVS) steht im Fokus des 10. Berliner Jubiläums-Gesprächs. Viele Menschen mit einer Suchtproblematik tragen Verantwortung für Kinder: Es wird geschätzt, dass etwa 2,7 Millionen Minderjährige von einer elterlichen Alkoholstörung betroffen sind. Rund 60.000 Kinder leben mit Eltern, die illegale Drogen konsumieren. Die Zahl der Kinder, deren Eltern unter Süchten wie Spiel-, Arbeits- oder weiteren Verhaltenssüchten leiden, liegt in einer Grauzone. 

„Suchtkranke Eltern müssen als besondere Zielgruppe wahrgenommen werden, da deren Wohl unauflösbar auch mit dem Kindeswohl verknüpft ist“, so Dr. Theo Wessel, Geschäftsführer des GVS e.V. „Geht es den Eltern gut, kommt dies auch den Kindern zugute“, so Dr. Wessel weiter.

Wie ist das professionelle Hilfesystem auf die vielfältigen Unterstützungserfordernisse suchtkranker Menschen mit Erziehungsverantwortung und deren Kinder vorbereitet? Welche Rahmenbedingungen gewährleisten eine qualifizierte Hilfe für suchtkranke Familien? Wie können die benötigten Hilfen bereitgestellt werden?

In dem von Dr. Patrick Diemling moderierten Gespräch diskutieren:

Doris Beneke, Leiterin Zentrum für Familie, Bildung und Engagement, Diakonie Deutschland, Berlin

Burkhard Blienert, MdB, Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Drogen und Sucht, Berlin

Dr. Tobias Effertz, Universität Hamburg – Institut Recht der Wirtschaft, Arbeitsbereich Zivilrecht

Dr. Björn Hagen, Geschäftsführer des Evangelischen Erziehungsverbands e.V. (EREV), Hannover

Eckhard Pols, MdB, CDU, Vorsitzender der Kinderkommission des Bundestags, Berlin

Dr. Harald Terpe, MdB, drogen- und suchtpolitischer Sprecher, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berlin

Kathrin Vogler, MdB, Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Berlin

Dr. Theo Wessel, GVS Geschäftsführer, Berlin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.