Fachkraft?

Arbeiten Sie mit suchtkranken Eltern?

Dann werden Sie sicherlich immer wieder mit einigen der folgenden Fragen konfrontiert:

„Wie schaffe ich das alles?“ – Besondere Mehrfachbelastung durch Sucht, Alltagsbewältigung und Kindeserziehung

„Wem kann ich vertrauen?“ – Großes Misstrauen gegenüber Institutionen wie Jugendamt und auch der Suchtberatung.

„Wo bekomme ich Hilfe?“ – Es gibt einen hohen Bedarf an kompetenter Unterstützung zu speziellen Fragen suchtkranker Eltern.

 Nutzen Sie die Möglichkeit dieser Seiten zum Austausch und zur Vernetzung zur Optimierung Ihrer Hilfen. Darüber hinaus sind Sie herzlich eingeladen, Ihr Wissen beizutragen …